Gartenmöbel-Trends 2019

Die Gartenmöbel Trends für 2019Das Jahr 2019 ist noch nicht alt und das bedeutet, dass die Gartensaison nicht mehr fern ist. Bald werden die Tage wieder länger und heller. Das mag man jetzt noch gar nicht glauben, doch eines kann ich Ihnen versprechen: Es stimmt!

Wir möchten Ihnen deshalb hier die Gartenmöbel-Trends für 2019 vorstellen. Da wir diese Seite schon seit einiger Zeit betreiben und uns aus unterschiedlichsten Quellen informieren, können wir Ihnen die größten Trends für dieses Jahr präsentieren.

Hochwertige Optik und einfache Pflege: Polyrattan bleibt beliebt

Den Gartenmöbel-Bereich hat Polyrattan wie im Sturm erobert. Das hat auch gute Gründe. Bei diesem Material handelt es sich um eine synthetische Faser, welche nicht schimmeln, rosten oder vergrauen kann. Ganz im Gegenteil zu allen anderen Materialien ist Polyrattan extrem witterungsbeständig und verträgt Nässe ohne Probleme. Dabei kann man es mit einem feuchten Lappen ganz einfach reinigen. Gleichzeitig sieht es sehr hochwertig aus. Durch unterschiedlichste Flechtoptiken und Farben findet eigentlich jeder ein passendes Möbelstück für seine Bedürfnisse. Polyrattan-Möbel bleiben auch 2019 voll im Trend. Damit machen Sie definitiv nichts falsch.

Hochwertige, luxuriöse Gartenmöbel – müssen auch nicht teuer sein!

Der Garten entwickelt sich immer mehr zu einem zweiten Wohnzimmer. Hier hält man sich immer lieber auf und auch wenn man nicht viel Zeit hat, möchte man es auch außerhalb seiner eigenen vier Wände schön haben. Dieser Trend lässt sich ebenfalls seit einiger Zeit beobachten. So kann man feststellen, dass Gartenmöbel immer hochwertiger werden. Diese werden auch teureren, edlen Materialien gefertigt und auch optisch sind diese Möbel etwas ganz Besonderes. Solche Möbel gibt es im Ausverkauf oder bei Angeboten auch für wenig Geld. Wer etwas die Preise vergleicht, kann beim Kauf ordentlich Geld sparen.

Hängesessel und Schaukeln machen den Garten gemütlich

Im Jahr 2019 wird eindeutig mehr geschaukelt werden. Und das ist auch gut so! Hängesessel in den unterschiedlichsten Formen und Farben machen den Garten oder den Balkon noch gemütlicher. Darin kann man wunderbar schaukeln und alle Sorgen vergessen. Nirgendwo kann man die Seele und Beine angenehmer baumeln lassen. Wer keine Aufhängemöglichkeit hat, der greift einfach zu einem Hängesessel mit Gestell. Darin schaukelt es sich mindestens genauso schön.

 

Das sind unserer Meinung nach die Gartenmöbel-Trends für 2019. Haben wir etwas vergessen? Was glauben Sie, was dieses Jahr richtig angesagt ist? Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Welche Arten von Gartenmöbeln gibt es?

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Überblick übe die verschiedenen Arten von Gartenmöbeln geben. So haben Sie einen schnellen Überblick und können sich im Dschungel der vielen Angebote auch besser orientieren. Worauf noch lange warten? Los geht’s!

Gartenstühle

GartenstühleGartenstühle dürften natürlich in keinem Garten fehlen. Auf Ihnen lässt es sich wunderbar entspannen. Auch kann man so das Essen und das Leben nach draußen verlagern. Das ist nur möglich, wenn man im Freien auch Sitzmöglichkeiten und Platz hat. Ein paar Gartenstühle um einen Tisch sind hierfür die nötige Grundlage.

Gartentische

GartentischeEin Gartentisch ist dann die perfekte Ergänzung und gehört natürlich zu den Gartenstühlen dazu. An ihm kann man essen, ihn als Ablage nutzen und einfach nur Zeit draußen verbringen. Was kann es schöneres geben? Bei der Größe des Tisches sollten Sie sich natürlich am zur Verfügung stehenden Platz und der gewünschten Personenanzahl orientieren.

Gartenbänke

GartenbänkeEine Gartenbank kann ein schöner Zusatz sein, wenn man den nötigen Platz im Garten hat. Die Bank kann an einem ruhigen und schönen Ort aufgestellt werden. Sie lädt dann zum Entspannen und Verweilen ein. Auf ihr kann man die Zeit einfach nur genießen, entspannen und die Seele baumeln lassen. Die meisten Gartenbänke sind dabei für zwei Personen ausgelegt, doch es gibt auch größere Modelle mit Platz bis zu vier Personen.

Gartenliegen

GartenliegenEine Gartenliege zeichnet sich dadurch aus, dass man auf ihr eher flach und ausgestreckt liegen kann. Darin lässt es sich wunderbar lesen oder sogar schlafen. Im Freien lässt es sich meiner Meinung nach am besten entspannen und mit einer Gartenliege schaffen Sie das mühelos. Um gemütlich darin liegen zu können, verfügen viele Modelle mittlerweile über Sonnenblenden und verstellbare Lehnen.

Liegestühle

LiegestühleBei Liegestühlen handelt sich um klappbare Stühle in denen man leicht nach hinten gelehnt sitzt. Sie bestehen meist aus einer Tragekonstruktion aus Holz und der Sitzfläche aus Leinen. Da sich die Stühle einklappen lassen, kann man sie sehr platzsparend verstauen. Da sie auch im ausgeklappten Zustand nicht sehr viel Platz benötigen, können sie auch gut auf kleinen Balkonen oder Terrassen eingesetzt werden.

Hängesesseln

HängesesselHängesessel sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Mittlerweile sieht man sie in sehr vielen Gärten. Es gibt Modelle, die an der Decke befestigt werden und andere, die an ein Gestell gehängt werden. Gerade sehr moderne Varianten aus Polyrattan und in Flechtoptik sind sehr schön und werden im Moment sehr stark nachgefragt.

Sonnenliegen

SonnenliegenBei Sonnenliegen handelt es sich um eine Unterart von Gartenliegen. Sie wurden speziell zum Sonnen entwickelt. Diese Liegen zeichnen sich dadurch aus, dass man die Liegefläche komplett in die Waagrechte klappen kann. Auch ist meist ein Sonnendach dabei, um das Gesicht beim Sonnen zu schützen. Da man auf solchen Liegen auch sehr schnell einschläft, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie nicht zu lange in der Sonne sind.

Ein Garten – Ort der Harmonie und Entspannung

Ein eigener Garten ist wohl der Inbegriff er Entspannung und eine Oase der Ruhe und Erholung. Unserer Meinung nach kann man nicht genug Zeit im Freien verbringen und egal ob Terrasse, Balkon oder im Garten, man kann sich hier einfach am besten erholen. Hier kann man richtig die Seele baumeln lassen, abschalten, auf neue Gedanken kommen, die Alten vergessen und einen Wellnessurlaub vor der eigenen Tür verbringen. Dabei helfen Ihnen natürlich die passenden Möbel, doch gerade ein schön entworfener Garten trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei. Dabei ist es ganz egal, ob es ein asiatisch angehauchter Garten, ein eher moderner Garten oder eine zu gewucherte Fläche ist. Ihnen muss es gefallen!

Warum nun der Garten der Ort der Harmonie und Entspannung ist, möchten wir Ihnen mit einigen Bildern verdeutlichen. Hoffentlich gefallen Sie Ihnen und es wird Ihnen noch einmal in Erinnerung gerufen, wie wundervoll die Natur ist. Diese Bilder sollen einfach nur eine Inspiration sein und Ihnen einige schöne Momente bescheren. Viel Freude damit!