Gartenmöbel-Trends 2019

Die Gartenmöbel Trends für 2019Das Jahr 2019 ist noch nicht alt und das bedeutet, dass die Gartensaison nicht mehr fern ist. Bald werden die Tage wieder länger und heller. Das mag man jetzt noch gar nicht glauben, doch eines kann ich Ihnen versprechen: Es stimmt!

Wir möchten Ihnen deshalb hier die Gartenmöbel-Trends für 2019 vorstellen. Da wir diese Seite schon seit einiger Zeit betreiben und uns aus unterschiedlichsten Quellen informieren, können wir Ihnen die größten Trends für dieses Jahr präsentieren.

Hochwertige Optik und einfache Pflege: Polyrattan bleibt beliebt

Den Gartenmöbel-Bereich hat Polyrattan wie im Sturm erobert. Das hat auch gute Gründe. Bei diesem Material handelt es sich um eine synthetische Faser, welche nicht schimmeln, rosten oder vergrauen kann. Ganz im Gegenteil zu allen anderen Materialien ist Polyrattan extrem witterungsbeständig und verträgt Nässe ohne Probleme. Dabei kann man es mit einem feuchten Lappen ganz einfach reinigen. Gleichzeitig sieht es sehr hochwertig aus. Durch unterschiedlichste Flechtoptiken und Farben findet eigentlich jeder ein passendes Möbelstück für seine Bedürfnisse. Polyrattan-Möbel bleiben auch 2019 voll im Trend. Damit machen Sie definitiv nichts falsch.

Hochwertige, luxuriöse Gartenmöbel – müssen auch nicht teuer sein!

Der Garten entwickelt sich immer mehr zu einem zweiten Wohnzimmer. Hier hält man sich immer lieber auf und auch wenn man nicht viel Zeit hat, möchte man es auch außerhalb seiner eigenen vier Wände schön haben. Dieser Trend lässt sich ebenfalls seit einiger Zeit beobachten. So kann man feststellen, dass Gartenmöbel immer hochwertiger werden. Diese werden auch teureren, edlen Materialien gefertigt und auch optisch sind diese Möbel etwas ganz Besonderes. Solche Möbel gibt es im Ausverkauf oder bei Angeboten auch für wenig Geld. Wer etwas die Preise vergleicht, kann beim Kauf ordentlich Geld sparen.

Hängesessel und Schaukeln machen den Garten gemütlich

Im Jahr 2019 wird eindeutig mehr geschaukelt werden. Und das ist auch gut so! Hängesessel in den unterschiedlichsten Formen und Farben machen den Garten oder den Balkon noch gemütlicher. Darin kann man wunderbar schaukeln und alle Sorgen vergessen. Nirgendwo kann man die Seele und Beine angenehmer baumeln lassen. Wer keine Aufhängemöglichkeit hat, der greift einfach zu einem Hängesessel mit Gestell. Darin schaukelt es sich mindestens genauso schön.

 

Das sind unserer Meinung nach die Gartenmöbel-Trends für 2019. Haben wir etwas vergessen? Was glauben Sie, was dieses Jahr richtig angesagt ist? Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

Gartenmöbel Trends 2018

Auch wenn man es bei dem Blick aus dem Fenster noch nicht so richtig glauben möchte, so ist der Frühling doch näher als man denkt. Die Tage werden bereits langsam länger und man spürt, dass es bald wärmer sein wird. Es ist also gar nicht mehr so lange hin bis zur Gartensaison. Wer noch neue Möbel braucht, kann sich also schon einmal langsam informieren.

Auch im Jahr 2018 gibt es natürlich einige Trends für Gartenmöbel. Einige davon möchten wir Ihnen hier nun vorstellen.

Geflochtene Polyrattan Gartenmöbel

Ein Trend im Gartenmöbel-Bereich setzt sich auch im Jahr 2018 fort. Möbel aus Polyrattan sind beliebt und werden immer mehr nachgefragt. Das hat mehrere gute Gründe. So ist dieser Werkstoff für den Außenbereich ideal. Da es sich dabei um eine synthetische Faser handelt, kann sie weder rosten noch schimmeln. Das ist im Freien von unschätzbarem Vorteil. Außerdem ist die Flechtoptik total modern und elegant. Neben klassischen Farben wie dunkel braun oder schwarz wird auch beige immer beliebter und ist eindeutig ein Trend für 2018!

Lounge-Möbel

Neu sind Lounge-Möbel nun auch nicht wirklich, doch sie sind immer noch total modern. Diese Möbel zeichnen sich durch eine tiefere, breite Sitzfläche aus. Außerdem sind sie sehr oft aus einem Polyrattan-Geflecht auf Alu-Rahmen hergestellt. Dadurch sind sie trotz ihrer Größe schön leicht und lassen sich somit auch einfach verschieben.

Edles, exklusives Design

Der Garten wird immer mehr als zweites Wohnzimmer genutzt, weshalb Gartenmöbel auch immer hochwertiger und edler werden. Das kann sich zum einen im Preis niederschlagen, muss es aber nicht. So gibt es auch viele Modelle, die sehr exklusiv aussehen, deren Preis es aber gar nicht ist. Hier ist ein wenig Spürsinn gefragt und schon kann man auch 2018 super Schnäppchen machen.

Gartenmöbel-Trends 2017

Wer morgens aufmerksam in den Tag startet, wird feststellen, dass es morgens immer früher hell wird. Das zeigt ganz eindeutig, dass der Frühling nicht mehr allzu fern ist. Und zu dieser Zeit werden die meisten Gartenmöbel gekauft. Wir möchten Ihnen hier zeigen, was die Gartenmöbel-Trends 2017 sind.

Minimalistische Designs

Ein ganz klarer Trend dieser Saison sind minimalistische Designs mit klaren Formen. Weniger ist dieses Jahr im Gartenmöbel-Bereich eindeutig mehr. Verschnörkelte Formen mit vielen Verzierungen sind – wie in den letzten Jahren auch schon – nicht besonders nachgefragt. Klare Kanten und einfache, kubische Formen sind sehr beliebt.

Flechtoptik

Flechtmuster und ganz generell eine Flechtoptik sind 2017 total angesagt. Dieses Aussehen passt perfekt in den Zeitgeist, da es verspielt und locker wird, und gleichzeitig clean wirkt. Schon seit vielen Jahren sind aus diesem Grund Rattan-Möbel sehr beliebt. Da sich Rattan aber für den Außenbereich nicht sonderlich eignet und das Image von Rattan ein wenig angestaubt ist, wird gerne Polyrattan als Alternative verwendet.

Polyrattan

Als Material hat sich in den letzten Jahren Polyrattan etabliert. Dieses Material eignet sich perfekt, um im Freien eingesetzt zu werden. Es ist sehr witterungsbeständig, uv-fest und lässt sich einfach reinigen. Besonders die Nässeunempfindlichkeit von Polyrattan macht es so beliebt.

Graubraun

Als Farbe ist dieses Jahr ganz klar ein helles Braun oder anthrazit gefragt. Gartenmöbel in diesen Farben lassen sich zum einen gut mit allen anderen Möbeln kombinieren und zum anderen drängen sie sich nicht zu sehr auf.

Hängesessel mit Gestell

Der Verkaufsschlager werden dieses Jahr aller Voraussicht nach Hängesessel werden. Diese Möbelstücke gibt es in zwei Aufhängevarianten. Entweder mit einem Gestell, in das der Sessel gehakt wird, oder solche ohne Gestell. Hierbei wird der Korpus dann an der Decke, einem Baum oder Balken befestigt. Hängesessel passen perfekt in die Zeit, da sie sehr gemütlich sind, man darin perfekt entspannen kann und es viele unterschiedliche Modelle in Flechtoptik aus Polyrattan gibt.

Unser Fazit

Hoffentlich konnten wir Ihnen mit dieser knappen Zusammenstellung einen Überblick über die Trends für diese Saison geben. Auf jeden Fall sollten Sie sich nicht von Modeerscheinungen oder Trends beeinflussen lassen. Am Ende müssen Sie für sich entscheiden, was Ihnen gefällt und was Sie in Ihrem Garten stehen haben möchten.