Auflagen für Gartenmöbel-Sets

Ein wichtiges und nützliches Zubehör für Gartenmöbel-Sets ist eine Auflage. Egal um welches Material es sich bei den Möbelstücken handelt, um sie wirklich bequem zu machen, kommt man um eine Polsterung nicht herum. Wenn man dies von der Materialseite her betrachtet, hat dies folgende Gründe:

  • Holzgartenmöbel sind einfach zu hart, um darauf bequem sitzen zu können. Allein schon deswegen braucht man ein bequemes Sitzkissen.
  • Gartenmöbel aus Polyrattan heizen sich unter Sonneneinstrahlung extrem auf. Dies kann sogar zu Verbrennungen führen, wenn man sich auf ein Gartenmöbel setzt, das schon einige Zeit in der prallen Sonne steht. Hier braucht man eine Auflage für die Sitz- und Liegeflächen, um dies zu verhindern.
  • Gartenmöbel aus Rattan können aufgrund ihrer Faserstruktur kleine Spreißel abgeben. Diese in der Haut zu haben, ist nicht angenehm. Auch hier ist also eine Auflage sinnvoll und notwendig.
  • Gartenmöbel aus Aluminium heizen sich ebenfalls schnell auf oder kühlen ab. Da das Material sehr schnell die Außentemperatur annimmt, kann dies im Zweifelsfall auch zu warm oder zu kalt sein. Was hilft? Natürlich ein Polster!

Auflagen für Gartenmöbe-SetsSie sehen also: Egal welches Material Ihr Gartenmöbel-Set hat, eine Auflage ist in jedem Fall notwendig. Gartenmöbel-Auflagen gibt es eigentlich in allen Formen, Farben und Dicken. Am einfachsten ist es natürlich, wenn beim Kauf des Sets schon genügend Polster dabei sind. Natürlich kann es vorkommen, dass man noch einige mehr kaufen möchte. Dann gilt es folgendes zu beachten:

  • Achten Sie zu aller erst auf die passende Größe. Gerade bei den Sitzflächen von Gartenstühlen hat man nicht besonders viel Spielraum. Wenn die Polster zu groß oder zu klein sind, passen sie nicht richtig.
  • Sie sollten auch ein strapazierfähiges Material kaufen. Die Gartenmöbel stehen im Freien, sind besonderer Beanspruchung ausgesetzt und sollten natürlich einige Jahre halten.
  • Achten Sie außerdem auf uv-beständige Materialien. Gerade bei sonnigen Standorten kann es ansonsten vorkommen, dass sich die Polsterung verfärbt.
  • Achten Sie außerdem darauf, dass die Gartenmöbel-Auflagen einfach zu reingingen sind. Von Zeit zu Zeit müssen diese nämlich komplett gesäubert werden. Am einfachsten ist es dann natürlich, wenn der Bezug einfach in die Waschmaschine kann und nicht separat von Hand gewaschen werden muss.
  • Dann sollten Sie natürlich darauf achten, dass die Polster und Kissen in Farbe, Größe und Design zu den Möbelstücken passen.
  • Zum Schluss (aber auch sehr wichtig!) ist natürlich noch den Preis im Auge zu behalten.

Wenn Sie darauf achten, werden Sie mit Ihren Sitzkissen viel Freude haben!

Kissen für GartenmöbelSitzkissen für Gartenmöbel-Sets

Worauf man beim Kauf von Polyrattan-Gartenmöbeln achten sollte

Beim Kauf von Polyrattan-Gartenmöbeln gibt es – wie beim Kauf von allen Möbeln für den Garten – einiges zu beachten. In diesem Artikel möchten wir Sie auf die wichtigsten Punkte aufmerksam machen. Bevor Sie die Gartenmöbel aus Polyrattan kaufen, sollten Sie ganz allgemeine Dinge klären. Am einfachsten ist es, sich im Vorfeld über folgende Fragen Gedanken zu machen:

  • Wie groß sollen die Möbelstücke überhaupt werden? Dies hängt natürlich maßgeblich von dem zur Verfügung stehenden Platz ab. Messen Sie also Ihren Balkon oder die Terrasse genau aus und überlegen Sie sich gut, wie viel Platz Sie noch zum Laufen oder für das Aufstellen eines Grills etc. brauchen.
  • Wie viele Personen sollen auf den Gartenmöbeln Platz finden? Dies bestimmt natürlich auch die Größe der Möbel und Sie sollten sich überlegen, ob die Möbel nur für Sie, Ihre Familie oder auch für zusätzlichen Besuch Platz bieten sollen.
  • Wie groß ist mein Budget? Hier sollten Sie sich nicht übernehmen. Viele Anbieter werben mit einer Ratenzahlung für den Einkauf. Dies würden wir Ihnen aber nicht empfehlen. Bei Ratenzahlungen verliert man nämlich schnell den Überblick und kann in eine Schuldenfalle tappen. Überlegen Sie also vorher, wie viel Geld sie zur Verfügung haben und halten Sie sich dann auch an Ihre Obergrenze.
  • Nun stellt sich normalerweise die Frage nach dem richtigen Material. Wir gehen nun einmal davon aus, dass Sie sich bereits für Polyrattan entschieden haben. Ansonsten empfehlen wir Ihnen sich über die verschiedenen Materialien noch Informationen einzuholen. Nur wenn klar ist, welchen Ansprüchen die Möbelstücke gerecht werden sollen und was Sie sich erwarten, kann man sich für ein Material entscheiden. Am besten Sie vergleichen die Materialarten einfach auf unserer Seite.

Worauf Sie beim Kauf von Polyrattan-Gartenmöbeln achten solltenWenn diese Fragen klar sind, dann sollten Sie beim Kauf von Polyrattan-Gartenmöbeln auf Folgendes achten:

  • Achten Sie auf eine gute Verarbeitungsqualität. Diese erkennen Sie an einer gleichmäßigen Färbung der Faserstränge mit einer gleichbleibenden Dicke.
  • Achten Sie darauf, dass die Faserstränge eine ausreichende Dicke aufweisen, damit sie auch mehrere Personen tragen.
  • Achten Sie darauf, dass die Sitzflächen gepolstert sind. Da sich Polyrattan in der Sonne schnell aufheizen, sollten alle Flächen, die mit der Haut in Kontakt kommen, gepolstert sein, um Verbrennungen zu verhindern.
  • Achten Sie auf eine umweltfreundliche Herstellung. Dies erkennen Sie an verschiedenen Zertifikaten und Umweltsiegel. Bei Unklarheiten kann man den Hersteller oder Verkäufer darauf ansprechen.

Wenn Sie auf diese Punkte achten, haben Sie mit Ihren Gartenmöbeln aus Polyratten sicher lange Freude und Sie werden den Kauf nicht bereuen.

Falls Sie noch ein wenig Inspiration benötigen, können Sie sich diese Polyrattan-Möbel einmal anschauen. Vielleicht ist ja schon das perfekte Möbelstück für Sie dabei und die Suche hat direkt hier ein Ende?

Wo man günstige Gartenmöbelsets kaufen kann

In diesem Artikel möchten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten für den Kauf von Gartenmöbeln vorstellen. Im Grund gibt es hierfür drei verschiedene Orte: das Internet, das Möbelhaus oder den Baumarkt. Da jeder Ort andere Vor- und Nachteile hat, werden wir sie nach den Kategorien Beratung, Preis, Auswahl, Qualität und die Möglichkeit der einfachen Reklamation. In jedem dieser Punkte werden wir maximal 5 Punkte vergeben und am Ende einen Sieger errechnen.

Möbelhaus

Größere Möbelhäuser gibt es mittlerweile in Ballungsgebieten nicht weit entfernt und sie zeichnen sich durch ihre Größe und kostenlose Parkmöglichkeiten aus. Wer auf der Suche nach günstigen Gartenmöbeln ist, sollte dort auch jeden Fall einmal vorbei schauen. Kommen wir zu unserer Wertung:

Beratung

Die Beratung ist in den meisten Möbelhäusern sehr gut. Hier findet man nämlich hauptsächlich geschultes Personal, welches sich in einem Verkaufsbereich besonders auskennt. Aus diesem Grund können einem die Mitarbeiter hier unterschiedliche Möbelstücke zeigen, einem Vor- und Nachteile erklären und einen genau und umfassend beraten. Dafür gibt es von uns 4 von 5 Sternen.

Auswahl

Die Auswahl in einem Möbelhaus ist auch sehr groß. Größere Möbelhäuser haben eine extra Gartenmöbel-Abteilung und bieten unterschiedlichste Modelle an. Diese können alle genau in Augenschein genommen werden. Hier kann man die Gartenmöbel auch probesitzen und auf ihre Wirkung hin untersuchen. Dafür gibt es von uns 3 von 5 Sternen.

Umgang mit Reklamationen

In den uns bekannten Einrichtungshäusern war eine Reklamation immer problemlos möglich. Der einzige Nachteil ist, dass man das Möbelstück wieder zurückbringen muss, um es im Geschäft umzutauschen. Das ist gerade bei kompliziert aufzubauenden Möbelstücken ärgerlich, da man sie komplett auseinanderbauen, zurückfahren muss, dann dort umtauscht und das neue Exemplar noch einmal aufbauen muss. Deshalb gibt es hierfür von uns 3 von 5 Sternen.

Qualität

Die Qualität überzeugt uns in allen uns bekannten Möbelhäusern. Meist haben diese Einrichtungshäuser nämlich eher hochpreisige Gartenmöbel im Angebot. Dafür gibt es von uns 4 von 5 Sternen.

Preis

Wer ein wirklich günstiges Möbelstück für seinen Garten sucht, ist in einem Möbelhaus nicht an der richtigen Stelle. Die Modelle sind hier meist teurerer als z.B. dem Internet. Deswegen vergeben wir hier nur 1 von 5 möglichen Sternen.

Fazit Möbelhaus

Insgesamt erreicht das Möbelhaus in unserer Wertung 15 von 25 Sternen. Uns überzeugt die Qualität und Beratung, allerdings schlägt sich dies auch in einem höheren Preis nieder. Wer aber qualitativ hochwertige Gartenmöbel sucht, ist hier an der richtigen Stelle.

Günstige Gartenmöbel Sets

Baumarkt

Ein Baumarkt findet sich fast immer im Umkreis von wenigen Kilometern und die großen Baumarkt-Ketten sind auch recht übersichtlich aufgebaut. Man findet sich also immer schnell zurecht und kann sich auf die Suche nach günstigen Gartenmöbel-Sets machen.

Beratung

Die Beratung in einem Baumarkt ist unserer Erfahrung nach nicht ganz so gut wie in einem Möbelhaus. Hier finden sich nämlich viel mehr ungelernte Verkäufer oder Aushilfen. Nichtsdestotrotz kann man auch hier an einen kompetenten Verkäufer gelangen, der einem Vor- und Nachteile der ausgestellten Garten-Sets erklären kann. Das ist allerdings ein kleines Glücksspiel, weshalb wir nur 3 von 5 Sternen vergeben können.

Auswahl

Die Auswahl ist auch etwas begrenzter als im Möbelhaus. In den meisten Baumärkten sind Gartenmöbel außerdem Saisonware. Das sollte man beim Einkauf beachten, denn ansonsten steht man vor einem leeren Regal. Aus diesem Grund geben wir dem Baumarkt 2 von 5 Sternen.

Qualität

Die Qualität ist überzeugend. Die meisten Baumärkte bieten verschiedene Preis- und Qualitätsklassen an. So findet man für jeden Geldbeutel etwas Passendes. Da man die Möbelstücke vorher anschauen kann, fällt eine mangelnde Qualität schon vor dem Kauf aus. Deshalb vergeben wir hier 4 von 5 Sterne.

Umgang mit Reklamationen

In den uns bekannten Baumärkten verliefen alle Reklamationen problemlos. Allerdings muss man auch hier die Ware wieder selbst zurückbringen. Gerade bei sperrigen Möbeln ist dies ziemlich zeit- und arbeitsintensiv. Wenn man sich dann noch für den Transport extra einen Hänger oder Transporter gemietet hat und dieser eventuell schon wieder abgegeben ist, wird es sehr ärgerlich und teuer. Deshalb vergeben wir hierfür – genau wie dem Möbelhaus – 3 von 5 Sterne.

Preis

Im Baumarkt findet man höher- und niedrigpreisige Produkte. Die Preise waren unserer Meinung und bei den von uns getesteten Baumärkten aber immer angemessen. Aus diesem Grund gibt es hierfür 3 von 5 Sterne.

Fazit Baumarkt

Der Kauf von Gartenmöbel-Sets im Baumarkt erhält bei uns ebenfalls 15 von 25 mögliche Sterne. Die Beratung ist im Baumarkt unserer Erfahrung nach nämlich nicht so fachmännisch wie im Möbelhaus, aber dafür sind die Möbel im Vergleich etwas günstiger.

Ein Gartenmöbel-Set

Internet

Sie möchten 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche einkaufen gehen? Und das am liebsten auch noch im Schlafanzug von der Couch aus? Dann gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit: der Einkauf im Internet. Natürlich kann man hier auch günstige Gartenmöbelsets kaufen. Da diese Art des Einkaufens immer beliebter wird, haben wir sie etwas genauer untersucht:

Beratung

Eine Beratung im Internet ist natürlich schwierig. Man muss sich hierbei auf die Artikelbeschreibung und eventuell vorhandene Rezensionen verlassen. Diese sind aber meist sehr objektiv, unabhängig und ehrlich, da der Schreiber keinen Vorteil davon hat, Sie durch falsche Bewertungen zu einem Kauf zu verleiten. Wer also selbst etwas vergleicht, wird hier eine sehr ehrliche Rückmeldung über die jeweiligen Gartenmöbel erhalten. Aus diesem Grund geben wir 4 von 5 Sterne.

Auswahl

Die Auswahl im Internet ist gigantisch! Mehr verschiedene Artikel werden sie nirgendwo finden. Das Angebot ist schon fast wieder zu groß, da man sich erst einmal zurecht finden muss. Deshalb geben wir hierfür ebenfalls 4 von 5 Sterne.

Qualität

Im Internet finden Sie jede nur erdenkliche Qualität. Von exklusiven Designerstücken, bis zu Massenware aus China, ist hier alles dabei. Je nachdem was Sie bereit sind zu zahlen, erhalten Sie die dementsprechende Qualität. Dafür gibt es von uns 4 von 5 Sterne.

Umgang mit Reklamationen

Der Umgang mit Beschwerden ist bei den großen Verkaufsplattformen auch sehr unkompliziert geregelt. Hier kann die Ware einfach zurückgeschickt werden. Man muss nur einen Rücksendeauftrag starten und schon wird umgetauscht. Einfacher geht es nun wirklich nicht. Achten Sie aber unbedingt auf die jeweiligen Bedingungen und Gebühren. Diese unterscheiden sich von Händler zu Händler. Unserer Meinung nach handelt es sich hierbei aber um die einfachste Art der Reklamation. Deshalb gegen wir auch 4 von 5 Sterne.

Preis

Im Internet findet man unserer Erfahrung nach den günstigsten Preis. Das hat auch einen Grund: da die Händler hier keine teuren Verkaufsflächen finanzieren müssen, kann diese Kostenersparnis an den Kunden weitergebeben werden. DA man im Netz auch am einfachsten Preise vergleichen kann, erhält man hier meist gen günstigsten Preis. Deshalb geben wir 4 von 5 Sterne.

Fazit Internet

20 von Sterne lassen sich doch wirklich sehen! Unser Testsieger ist eindeutig das Internet! Sollten Sie also auf der Suche nach günstigen Gartenmöbel-Sets sein, sollten Sie auch diese Möglichkeit in Betracht ziehen. Wir und unsere Kunden haben damit gute Erfahrungen gemacht. Sollten Sie diese Ausführungen überzeugt haben, Sie aber noch nicht genau wissen, wo man im Internet am besten einkauft, empfehlen wir Ihnen den Besuch dieser Seite: Gartenmöbel bei amazon.de*

Günstige Terrassenmöbel kaufen

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen erklären, wie Sie günstige Terrassenmöbel kaufen können. Dazu müssen wir zunächst einmal klären, was Terrassenmöbel überhaupt ausmacht.

Was zeichnet Terrassenmöbel aus?

Im Grunde gibt es keine einheitliche oder feste Definition was Gartenmöbel und was Terrassenmöbel sind. Man kann die meisten Möbelstücke sowohl auf die Terrasse als auch im Garten aufstellen. Allerdings sollten Sie auf jeden Fall zu wetterfesten und pflegeleichten Materialien greifen, da die Möbel meist ganzjährig im Freien gelagert werden. Möbelstücke für den Innenbereich eignen sich nicht für einen dauerhaften Einsatz unter freiem Himmel!

Außerdem sollte man beim Kauf von Möbeln für die Terrasse bedenken, dass hier meist weniger Platz ist und man sich deshalb für kompakte und platzsparende Möbel entscheiden sollte. Bedenken Sie, dass Sie auf der Terrasse auch noch Platz für andere Gegenstände wie einen Grill, einen Sonnenschirm oder ähnliches brauchen. Nicht zu Letzt wollen Sie sicher auch noch bequem auf der Terrasse gehen können, ohne sich die ganze Zeit die Beine an den Terrassenmöbeln anzuschlagen. Als Material eignet sich zum Beispiel Polyrattan hervorragend für die Terrassenmöbel, da es witterungsbeständig, pflegeleicht und uv-beständig ist. Dieses Material ist auch in vielen Farben und Formen verfügbar.

Günstige TerrassenmöbelWas es beim Kauf von günstigen Terrassenmöbeln zu beachten gilt

Jeder möchte natürlich gerne ein Schnäppchen machen, doch man sollte bei sehr günstigen Gartenmöbeln einiges beachten. Gerade bei Verkäufen im Internet muss man aufpassen. Einige Punkte listen wir hier auf:

  • Achten Sie beim Kauf von sehr günstigen Gartenmöbeln immer darauf, dass es sich um unbeschädigte Originalware handelt. Gerade bei Auktionen im Internet wird diese nur sehr klein am Ende erwähnt.
  • Achten Sie darauf, dass die Ware vollständig verkauft wird. Einige Abbildungen zeigen eine ganze Sitzgruppe, verkauft wird aber ein Stuhl. Man sollte die Beschreibung also ganz genau und aufmerksam lesen.
  • Achten Sie beim Kauf von Terrassenmöbeln darauf, ob es sich um neue oder gebrauchte Ware handelt. Oft werden auch Produktfotos verwendet, die den Anschein erwecken, dass es sich um neue Ware handelt, in Wirklichkeit werden aber gebrauchte Möbelstücke verkauft.
  • Achten Sie darauf, dass die Möbelstücke Originalverpackt sind. Wenn es sich um umverpackte Gartenmöbel handelt, könnte die Verpackung zum Beispiel beim Transport beschädigt worden sein. Dann ist nicht auszuschließen, dass auch die Möbel Schäden aufweisen, die vielleicht sogar nicht einmal direkt sichtbar sind.

Günstige Terrassenmöbel kaufen

Im Grunde gibt es für den Kauf von billigen Gartenmöbeln immer drei Alternativen: den Baumarkt, das Internet oder das Möbelhaus. Wir möchten Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen, damit Sie selbst entscheiden können.

Im Möbelhaus erhalten Sie unserer Erfahrung nach die beste Beratung. Hier werden Ihnen meist die verschiedenen Möbelstücke ausführlich erklärt und man nimmt sich die Zeit für Sie spezielle Möbelstücke herauszusuchen. Außerdem können Sie Ihre zukünftigen Terrassenmöbel hier auch anschauen, ausprobieren und genau in Augenschein nehmen. Allerdings ist das Möbelhaus meist am teuersten. Für diesen Service zahlt man.

Im Baumarkt können Sie die Gartenmöbel auch ausprobieren und Probesitzen. Meist sind die Preise auch deutlich niedriger als im Möbelhaus. Allerdings gibt es hier meist keine so große Auswahl und Gartenmöbel sind in den meisten Möbelhäusern Saisonware, die auch schnell einmal ausverkauft sein kann.

Im Internet können Sie die Preise am einfachsten und mit nur wenigen Klicks vergleichen. Auch spart man sich bei einer Bestellung über das Internet das Abholen und Transportieren der Möbel. Man kann die Terrassenmöbel ganz einfach von der Couch aus bestellen und muss nicht in vielen Möbelhäusern die Preise vergleichen. Allerdings kann man die Möbel hier nicht vorher anschauen, weiß nicht, ob sie bequem sind und ob die Abbildung genau der Realität entspricht.

Unsere Tipps zum Sparen:

  • Vergleichen Sie die Preise rechtzeitig und sowohl im Internet als auch bei Händlern in Ihrer Umgebung. Denn unsere Erfahrung zeigt: Wer vergleicht, der spart! Nur so können Sie erkennen, welche Preise für Ihr Möbelstück angemessen ist.
  • Fragen Sie nach Rabatten für Ausstellungsstücke oder einem generellen Rabatt. Manchen Menschen ist das zwar zu dreist, aber das ist es nicht! Nachfragen kostet nichts und meist lässt sich der Preis noch um einige Euro drücken oder man bekommt noch ein paar Kissen oder ähnliches gratis dazu.
  • Kaufen Sie die Möbel nach der Gartensaison im Herbst. Hier kann man noch einmal richtig sparen, da die Händler auf Ihren Verkaufsflächen und im Lager Platz brauchen. Deshalb wird Saisonware hier günstiger abverkauft.

Hoffentlich haben wir Ihnen hiermit beim Kauf Ihrer Terrassenmöbel ein wenig geholfen und Sie finden für sich die richtigen Möbelstücke!

Eine Kissenbox kaufen

Alle Gartenmöbel, egal ob Gartenstühle, Gartenbank, Gartenliege oder Gartenhocker, alle werden mit Kissen geliefert, um bequem zu sein. Natürlich möchte man seine Möbel so weich wie möglich und kauft deswegen so viele Kissen wie möglich. Doch wohin mit diesen, wenn man abends den Garten verlässt? Eine Kissenbox kann hier sehr hilfreich sein, denn hier sind die Gartenutensilien vor Regen und Diebstahl sicher. Gerade Kissen vertragen nämlich in den allermeisten Fällen keine Feuchtigkeit und sollten dementsprechend gut davor geschützt werden. Doch nicht nur die Anschaffung der passenden Gartenmöbel gehört gründlich überlegt, auch beim Zubehör sollte man sich Gedanken machen.

Um Ihnen bei der Entscheidung etwas unter die Arme zu greifen, haben wir hier einige Überlegungen zusammengetragen, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung für eine Kissenbox helfen sollen.

Was sie beim Kauf einer Kissenbox beachten sollten:

  1. Achten Sie auf das passende Material. Dieses sollte auf jeden Fall wasserdicht, witterungsbeständig und pflegeleicht sein. Als Material bietet sich hierfür Polyrattan an. Unserer Meinung nach macht nur eine wasserdichte Box Sinn.
  2. Achten Sie darauf, dass die Auflagenbox zu Ihren Gartenmöbeln passt. Dies betrifft sowohl Farbe, Größe als auch Design.
  3. Achten Sie darauf, dass dieses zusätzliche Möbelstück nicht zu viel Platz am Aufstellungsort benötigt und dass noch genügend Platz da ist, um gemütlich auf den Möbeln zu sitzen.
  4. Achten Sie dennoch darauf, dass die Box auch genügend Platz bietet, um alle Kissen darin unterzubringen. Überlegen Sie auch, ob Sie darin noch weiteres Zubehör verstauen möchten. Dann muss die Box dementsprechend größer dimensioniert werden.
  5. Manche Kissenboxen sind so stabil, dass sie für kurze Zeit auch als Sitzgelegenheit genutzt werden können. Das ist zwar nicht total bequem, führt aber dazu, dass der Platz gut genutzt ist. Wer ein zusätzliches Kissen auf die Box legt, schafft aber einen angenehmen Sitzplatz.
  6. Überlegen Sie, ob die Gartenbox abschließbar sein soll.

Hoffentlich haben Ihnen diese Überlegungen dabei geholfen, sich für eine passende Kissenbox zu entscheiden. Dieses Zubehör ist nämlich sehr nützlich und sollte in keinem Garten fehlen. Denn wer hat schon Lust die Kissen jeden Tag wieder wegzuräumen? Wir finden: Eine Kissenbox ist eine lohnende Investition! Sollten Sie mit dem Gedanken an eine solche Box spielen, können wir Ihnen zum Beispiel dieses Modell empfehlen:

Eine Kissenbox

(Link zu Amazon mit weiteren Informationen und Kaufmöglichkeit*)

Welches Zubehör für ein Gartenmöbel-Set sinnvoll ist

In diesem Beitrag soll es zum ersten Mal über das richtige Zubehör für Gartenmöbel-Sets gehen. Denn nicht nur der Kauf der passenden Möbelstücke sollte gut überlegt sein, sondern auch der des Zubehörs. Dabei gibt es mittlerweile so viele verschiedene Dinge, dass man sich gut überlegen muss, was man sich alles anschafft. Wir haben deshalb eine kleine Übersicht gestaltet, damit Sie entscheiden können, welche Anschaffung für Sie persönlich sinnvoll ist.

Kissenbox

Gerade bei Lounge-Möbeln hat man sehr viele Kissen, die auch irgendwo verstaut werden müssen. Diese sollten nicht ununterbrochen draußen im Freien sein, da Sie Nässe nicht so gut vertragen und sich verfärben können. Auch sollte der Wind nicht unterschätzt werden, der die Kissen im ganzen Garten verstreuen kann. Gerade bei starkem Wind können die Kissen sogar weggeweht werden. Auch um sich vor einem Diebstahl zu schützen, bietet sich eine Kissenbox an. Wer also über einen einsehbaren Garten verfügt, sollte sich eine Anschaffung gut überlegen. Die Gartenmöbel selbst werden aufgrund ihrer Größe und des Gewichts fast nie geklaut, doch bei Kissen besteht die Gefahr schon eher. Allerdings sollte man die Größe der Box beachten. Diese braucht natürlich noch einmal einiges an Platz, wenn Sie für alle Kissen genügend Fassungsvermögen aufweisen soll. Überprüfen Sie also vor einem Kauf unbedingt den zur Verfügung stehenden Platz.

Schutzhülle für die Gartenmöbel

Eine Schutzhülle für die Möbel ist sicher in jedem Fall eine gute Investition. Sie schützt die Gartenmöbel vor Witterungseinflüssen und sorgt dafür, dass die Möbelstücke auch noch nach Jahren gut aussehen. Zwar sind die meisten verwendeten Materialien wie Polyratten sehr widerstandsfähig, doch schadet ein zusätzlicher Schutz vor Nässe und Kälte nicht. Gerade über den Winter sollten alle Gartenmöbel abgedeckt werden. Dies ist vor allem sinnvoll, wenn sie im Freien überwintern. Eine Abdeckhaube schützt nämlich mit wenig Aufwand zuverlässig vor Nässe. Aber das Abdecken der Möbel macht auch Sinn, wenn Sie die Stücke im Keller oder in der Garage einlagern. Hier sorgt eine Schutzhülle für einen Schutz vor Staub und Dreck. Wer also eine solche Plane verwendet, erspart sich im Frühjahr viel Arbeit, da er das Gartenmöbel-Set nicht erst aufwändig reinigen muss.

Auflagen

Eine Auflage kann bei einigen Gartenmöbeln auch sinnvoll sein. Das kommt aber auf die jeweilige Ausführung und das Design an. Manche Möbel sind ohne eine extra Auflage zu verwenden, bei anderen braucht man diese. Aber in jedem Fall sorgt eine Auflage für ein angenehmeres Sitzen. Wer es also besonders weich mag, sollte sich eine zusätzliche Auflage für sein Gartenmöbel-Set kaufen.

Weitere Kissen

In eine ähnliche Richtung geht die Anschaffung weiterer Kissen. Zwar sind mittlerweile bei den allermeisten Möbel-Sets schon ausreichend Kissen dabei, doch kann man hier natürlich auch noch nachkaufen. Hier gilt es aber das Design, die Größe, Form und Farbe der bereits vorhandenen Kissen zu beachten. Die neu angeschafften Kissen können dann entweder genauso aussehen oder zum Beispiel durch eine andere Farbe einen Kontrast erzeugen.

Zubehör für GartenmöbelSie sehen also, dass es noch einige Möglichkeiten gibt, Ihre Gartenmöbel noch gemütlicher zu machen oder für eine längere Lebensdauer zu sorgen. Was für Sie sinnvoll ist, müssen Sie selbst entscheiden. Wir raten Ihnen aber immer vor eine Anschaffung wirklich zu überlegen, ob Sie das Zubehör wirklich brauchen. Es wäre doch sehr schade, wenn es dann nicht benutzt werden würde.

Eine Polyrattan Sitzgruppe

In den letzten Jahren hat sich auf dem Markt für Gartenmöbel sehr viel getan. Durch das Aufkommen eines neuen Materials, Polyrattan, hat sich hier einiges verändert und dieser Rohstoff hat das natürliche Rattan mittlerweile fast vollständig verdrängt. Das hat auch gute Gründe. So gleicht Polyrattan alle negativen Eigenschaften von Rattan oder Holz aus und behält aber deren Vorteile.

Warum Polyrattan so beliebt ist

Sitzgruppen aus Polyrattan sind deshalb so beliebt, weil das Material extrem witterungsbeständig ist. Feuchtigkeit und sogar Nässe können ihm nichts anhaben. Ein Verfärben oder sogar Schimmeln ist damit ausgeschlossen. Diese Eigenschaft macht das Material natürlich gerade für den Einsatz im Freien ideal. Auch ist Polyrattan sehr einfach zu reinigen. Es reicht schon ein nasses Tuch und etwas Muskelkraft und die Gartenmöbel sehen wieder aus wie neu. Bei stärkeren Verschmutzungen gibt man einfach noch etwas Spülmittel ins Wasser und der Dreck verschwindet. Einige unserer Kunden haben bei sehr starken Verschmutzungen ihre Garten-Lounge schon mit dem Hochdruckreiniger abgespritzt. Damit lässt sich sicher jeder Dreck entfernen, aber man sollte sich dies gut überlegen, um die Gartenmöbel nicht zu beschädigen. Aber gerade eine Alu-Polyrattan-Kombination ist in der Regel sehr stabil und hält das aus. Außerdem ist Polyrattan auch noch uv-beständig und verändert deshalb auch nach jahrelanger intensiver Sonneneinstrahlung nicht die Farbe. Das geringe Gewicht rundet die Materialeigenschaften ab.

Sie sehen also, dass dieses Material für den Einsatz im Garten aufgrund seiner Eigenschaften ideal geeignet ist.

Hier gibt es Lounge GartemöbelWarum Lounge-Sitzgruppen so beliebt sind

Lounge-Möbel erfreuen sich schon seit einigen Jahren größter Beliebtheit und der Anteil dieser Möbelart steigt stetig. Lounge-Gartenmöbel sind nämlich der Inbegriff der Gemütlichkeit und verwandeln jeden Platz in eine kleine Wellnessoase. Die Möbelstücke zeichnen sich durch ihre geringe Höhe aus. Man kann sich damit wunderbar hineinfallen lassen und die Zeit einfach nur genießen. Auch verfügt eine Gartenlounge über eine sehr breite und tiefe Sitzfläche. Dies ermöglicht es, dass mehrere Personen sich gemütlich hinlegen können. Durch weiche und große Kissen wird der Wohlfühlfaktor noch einmal gesteigert. Die klaren Kanten und kubischen Formen passen außerdem perfekt in das aktuelle Design. Mit einer Loungegruppe setzen Sie also in Ihrem Garten ein Zeichen und verschönern ihn ohne großen Aufwand. Sie werden sehen: mit diesen Möbelstücken ist ihr Garten für jede Gartenparty, Besuch oder einen entspannten Tag mit der Familie gewappnet.

Aus diesem Grund kann man mit Fug und Recht sagen: Eine Polyrattan Lounge Sitzgruppe darf in keinem Garten fehlen!

Günstige Gartenmöbel kaufen

In diesem Artikel möchten wir Ihnen aufzeigen, wo man günstige Gartenmöbel kaufen kann. Dazu möchten wir erklären, welche Möglichkeiten Sie dabei haben. Dabei gibt es aus unserer Sicht vier Einkaufsorte:

Günstige Gartenmöbel im Baumarkt kaufen

Die Nachteile eines Kaufs von Gartenmöbel im Baumarkt ist sicherlich, dass hier die Auswahl geringer ist. Mehr als 5-10 verschiedene Gartenmöbel-Sets hat nämlich kein Baumarkt auf Lager. Das hier genau die richtigen Möbel für einen dabei sind, ist unwahrscheinlicher als bei allen anderen Einkaufsmöglichkeiten. Auch sind die Preise im Baumarkt höher als im Internet. Der Baumarkt muss nämlich seine Lager- und Ausstellungskosten an die Kunden weitergeben.

Allerdings gibt es auch große Vorteile beim Einkaufen im Baumarkt. So kann man die Gartenmöbel hier haptisch anfassen. Nur hier hat man die Möglichkeit die Möbelstücke genau in Augenschein zu nehmen und die Verarbeitungsqualität zu überprüfen. So kann man sich auch die Größe genauer anschauen und überlegen, ob die Gartenmöbel an den gewünschten Platz passen oder ob sie zu wuchtig sind. Das kann man am besten erkennen, wenn man die Möbel real vor sich sieht. Nur auf Bildern lässt sich das nicht ganz so gut feststellen.

Günstige Gartenmöbel im Möbelhaus kaufen

Im Möbelhaus hat man auch tolle Möglichkeiten billige Gartenmöbel zu kaufen. Hier kann man meist auf eine gute Beratung hoffen, da die Verkäufer hier am besten ausgebildet sind. So erfährt man hier auch genaueres über Herstellungsart und –ort. Meist gibt es hier auch mehr Auswahl. So haben die meisten Möbelhäuser zwischen 20 und 30 verschiedene Gartenmöbel-Sets im Angebot.

Allerdings muss man im Möbelhaus mit höheren Preisen für die Möbelstücke rechnen. Auch ist die Verfügbarkeit oft ein Problem. Lieferzeiten von bis zu zehn Wochen sind hier keine Seltenheit. In kleineren Möbelhäusern gibt es die Möbelstücke auch nur während der Gartensaison. Außerdem sind Möbelhäuser seltener und man hat dadurch eine höhere Anfahrtszeit.

Günstige Gartenmöbel kaufenGünstige Gartenmöbel im Internet kaufen

Im Internet gibt es sehr viele verschiedene Verkaufsseiten für Gartenmöbel, doch nicht alle sind seriös. Man sollte sehr gut aufpassen und sich gut überlegen, wo man bestellt. Von der Bezahlung in Vorkasse raten wir Ihnen dabei immer ab. Auch sollten Sie nicht bei kleinen, unbekannten Seiten einkaufen. Wer im Netz kauft, kann die Stücke auch nicht anschauen und begutachten. Man muss sich also auf die Beschreibung verlassen. Auch diese sind bei größeren Seiten aussagekräftiger und glaubhafter als bei kleinen.

Ein großer Vorteil im Internet ist aber sicher die gigantische Auswahl. Hier können Sie ganz einfach aus einer unendlichen Auswahl auswählen und mit nur wenigen Klicks Preise vergleichen. Das ist sonst nirgendwo möglich. Auch kann man im Netz an 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche einkaufen und muss keine lange Anfahrt in Kauf nehmen. Die meisten Shops bieten außerdem eine kostenlose Lieferung und einen Aufbau an. Dies ist gerade für handwerklich nicht so geschickte Menschen ein entscheidender Vorteil. Der Grund, der das Internet aber so beliebt macht, ist aber der günstige Preis, der hier erzielt werden kann. Da die Händler große Margen einkaufen und keine Verkaufsflächen benötigen, kann diese Ersparnis an den Kunden weitergegeben werden. Sie profitieren dann von einem günstigen Preis.

Günstige gebrauchte Gartenmöbel kaufen

Eine eher wenig genutzte Möglichkeit, um an günstige Gartenmöbel zu kommen, ist der Kauf von gebrauchten Möbelstücken. Dies ist sicher nicht etwas für Jedermann, aber man sollte die Möglichkeit in Betracht ziehen. Dabei muss einem natürlich bewusst sein, dass die Möbel nicht mehr nagelneu sind und somit Gebrauchsspuren aufweisen. Auch muss man sich an den Gedanken gewöhnen, dass schon viele andere Menschen die Möbel verwendet haben. Auch gibt es natürlich in Ihrem erreichbaren Umkreis wenig Auswahl und man muss eventuell Abstriche bei seinen Wünschen machen. Wenn man aber etwas findet, was einem gefällt, kann man hier viel Geld sparen und wirklich billig an hochwertige Gartenmöbel kommen.

Was also machen?

Wir möchten Ihnen hier keine abschließende Empfehlung geben, aber mit einem Kauf im Internet bei einem großen Händler haben viele unserer Kunden schon gute Erfahrungen gemacht. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis und man kann ganz bequem von zu Hause aus shoppen.

Ein Garten – Ort der Harmonie und Entspannung

Ein eigener Garten ist wohl der Inbegriff er Entspannung und eine Oase der Ruhe und Erholung. Unserer Meinung nach kann man nicht genug Zeit im Freien verbringen und egal ob Terrasse, Balkon oder im Garten, man kann sich hier einfach am besten erholen. Hier kann man richtig die Seele baumeln lassen, abschalten, auf neue Gedanken kommen, die Alten vergessen und einen Wellnessurlaub vor der eigenen Tür verbringen. Dabei helfen Ihnen natürlich die passenden Möbel, doch gerade ein schön entworfener Garten trägt zu Ihrem Wohlbefinden bei. Dabei ist es ganz egal, ob es ein asiatisch angehauchter Garten, ein eher moderner Garten oder eine zu gewucherte Fläche ist. Ihnen muss es gefallen!

Warum nun der Garten der Ort der Harmonie und Entspannung ist, möchten wir Ihnen mit einigen Bildern verdeutlichen. Hoffentlich gefallen Sie Ihnen und es wird Ihnen noch einmal in Erinnerung gerufen, wie wundervoll die Natur ist. Diese Bilder sollen einfach nur eine Inspiration sein und Ihnen einige schöne Momente bescheren. Viel Freude damit!

Gartenmöbel einzeln kaufen oder im Set?

Der Sommer naht, die Temperaturen werden wärmer und der Wunsch sich Gartenmöbel zu kaufen reift in einem heran – doch nun stellt sich die Frage: Kaufe ich die Möbel einzeln oder im Set? In diesem Artikel möchten wir dieser Frage nachgehen und Ihnen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kaufoption vorstellen.

Gartenmöbel einzeln kaufen

Nachteile:

  • Erst einmal muss man sehr viel Zeit investieren, um ein Möbelstück zu finden, das einem gefällt. Wenn man dann noch die verschiedenen Möbel einzeln aussucht, braucht man ein Vielfaches der Zeit.
  • Ein weiteres Problem ist, dass es gerade bei Möbelstücken wichtig ist, dass Tisch- und Stuhlhöhe aufeinander abgestimmt ist. Ansonsten hat man für seine Beine unter dem Tisch kein Platz oder sitzt viel zu niedrig. Darauf muss man beim Einzelkauf von Gartenmöbeln auch achten. Das macht die Suche noch schwieriger.

Vorteile:

  • Wer seine Gartenmöbel einzeln kauft, kann diese viel individueller auswählen und bei allen Elementen seine persönliche Vorstellung berücksichtigen.
  • Oft spart man beim Set-Kauf einiges an Geld. Hier können die Händler besondere Konditionen anbieten, von denen man als Käufer profitiert.

Gartenmöbel Set kaufen

Nachteile:

  • Man kann seiner Kreativität nicht ganz so großen Raum lassen, da man immer das komplette Set kaufen muss.
  • Wer ein komplettes Set an Gartenmöbeln kauft, muss natürlich auch alles auf einmal mitnehmen. Dafür reicht das eigene Auto meist nicht mehr aus und man muss entweder Lieferkosten bezahlen oder sich ein größeres Auto für einen Tag mieten.

Vorteile:

  • Bei einem Gartenmöbel Set passen die einzelnen Elemente designtechnisch perfekt zusammen.
  • Man muss sich dabei keine Gedanken über verschiedene Höhen oder Breiten der einzelnen Möbelelemente machen.
  • Die Auswahl an Sets ist auch viel größer; damit ist die Chance höher, dass Sie das perfekte Set für sich finden.

Wie sollte man Gartenmoebel kaufen

Unser Tipp für den Kauf von Gartenmöbeln:

Wir empfehlen Ihnen den Kauf von Gartenmöbel Sets. Damit können Sie Geld sparen und bei der gigantischen Auswahl an verschiedenen Sets, die es mittlerweile auf dem Markt gibt, ist sicher auch etwas Passendes für Sie dabei. Über die Lieferung sollten Sie sich auch gar keine Gedanken mehr machen. Die meisten Verkäufer bieten eine kostenlose Lieferung an. Also, worauf warten Sie noch? Der Sommer kommt schneller, als sie denken! Und diesen möchte man doch am liebsten auf neuen Möbeln im Freien verbringen.

Was meinen Sie? Wir würden uns über Ihre Rückmeldung sehr freuen!